Mein Kompetenzprofil erfasst schnell und zuverlässig Ihre persönlichen Stärken. Es basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Kompetenzforschung und wurde an der Universität St. Gallen entwickelt und getestet. Im Gegensatz zu einem „Test“ geht es nicht ums Bestehen. Es gibt kein besser oder schlechter, richtig oder falsch. Aber Sie lernen Ihren persönlichen Stil besser kennen und finden so Ihren Platz im Berufsleben.

Mein Kompetenzprofil gibt Auskunft über vier einfach Fragen:

  • Bin ich fachlich fit?
  • Wie komme ich mit anderen zurecht?
  • Welche menschlichen Qualitäten bringe ich ein?
  • Lasse ich meinen Worten auch Taten folgen?

Ohne genaue Kenntnis Ihrer Stärken und Schwächen ist es schwierig, diese zielgerichtet zu „vermarkten“. Das Zusammenspiel der einzelnen Kompetenzen verbirgt oftmals noch unerkannte Potentiale. Mein Kompetenzprofil hilft Ihnen nicht nur, diese Kompetenzen zu erkennen, sondern zeigt Ihnen auch, wie Sie diese in einem Bewerbungsschreiben und am Job-Interview wirkungsvoll einsetzen können. Machen Sie den ersten Schritt in Richtung Berufsleben!

Seit Mitte 2007 haben bereits über 3000 Personen – Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte, Student/-innen und Arbeitssuchende – das wissenschaftlich abgestützte Verfahren genutzt. Die Kundenzufriedenheit spricht für sich.

 

Wir fragen nicht, ob Sie einer Aussage "zustimmen", sondern nach dem, was Ihnen wirklich wichtig ist.

Ausschnitt aus dem Fragebogen

 

Wir zeigen Ihnen auf, wie sich Ihre "Muskeln" (Kompetenzen) verteilen und wo Sie eventuell übertreiben.

Beispiel grafische Auswertung

 

Wir machen deutlich, wie Sie von Ihren Freunden, Bekannten oder Kollegen gesehen werden.

Beispiel gemittelte Fremdeinschätzung und Einzelfremdeinschätzungen

 

Weil ein Bild nicht immer mehr als Tausend Worte sagt, erhalten Sie auch sofort eine verbale Auswertung.

Beispiel Interpretation für einen Kompetenzbereich